Weihnachten 2020

Alle Weihnachtsgottesdienste entfallen

Alle Gottesdienste bis einschließlich 10. Januar 2021 entfallen!

 

 

 

Stand: 22.12.2020

 

Unsere Weihnachtsgottesdienste müssen leider entfallen

Bedingt durch die Unsicherheit über den Verlauf der Corona-Pandemie sowie die Vorgaben der Regierungen, war es in diesem Jahr sehr schwierig, die Anzahl und Uhrzeiten der Weihnachtsgottesdienste zu planen. Nach langem und intensivem Überlegen, hat der Pfarrgemeinderat mit Pfarrer Berg beschlossen folgende Gottesdienstordnung an Weihnachten zu feiern:

 

Heiligabend, 24. Dezember 2020       

Eucharistiefeiern in der Heiligen Nacht 

             22:00 Uhr     Flamersheim

             22:00 Uhr     Großbüllesheim

             22:00 Uhr     Kirchheim

             22:00 Uhr     Kuchenheim 

 

1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2020

              9:30 Uhr      Flamersheim

            11:00 Uhr      Kuchenheim

            11:00 Uhr      Großbüllesheim

            17:30 Uhr      Kirchheim

            18:00 Uhr      Kleinbüllesheim

 

2. Weihnachtstag, 26. Dezember 2020

              9:30 Uhr      Flamersheim

            11:00 Uhr      Kuchenheim

            11:00 Uhr      Großbüllesheim

            17:00 Uhr      Roitzheim

            17:30 Uhr      Kirchheim

 

Sonntag, 27. Dezember 2020    

              9:30 Uhr      Flamersheim

            11:00 Uhr      Kuchenheim

            11:00 Uhr      Großbüllesheim

            18:00 Uhr      Kleinbüllesheim

 

Vom 24.-27. Dezember 2020 sind alle unsere Kirchen von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr zum persönlichem Gebet an der Krippe geöffnet.

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest!

 

 

 

Folgende Regelungen gelten an diesen Tagen

  • Es ist unbedingt eine Anmeldung über unsere Homepage www.erftmuehlenbach.de telefonisch unter 02255 953649 oder per WhatsApp an 0171 7512698 erforderlich. Spontane Besuche der Hl. Messen sind nicht möglich.
  • Reservierungen für die Weihnachtsgottesdienste: Anmeldung vom 14. bis 18.12.2020.
  • Jeder Gläubige kann vom 25.12. bis 27.12.2020 nur eine der angegebenen Hl. Messen besuchen. Der Besuch mehrerer Hl. Messen ist nicht möglich, da allen Gläubigen die Chance auf den Besuch der Hl. Messe gegeben werden soll. Die Teilnahme an der Eucharistiefeier an Heiligabend ist jedoch zusätzlich möglich.
  • In allen Feiern ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während der gesamten Hl. Messe nötig.
  • Alle „Dauerreservierungen“ entfallen.
  • Sollten alle Plätze einer Kirche belegt sein, erfahren Sie das am Telefon. Eine Alternative wird Ihnen dann angeboten.
  • Bitte kommen Sie rechtzeitig vor Beginn der Hl. Messe zur Kirche und melden Sie sich beim Willkommensdienst. Die Zelebranten beginnen erst mit der Feier der Hl. Messe, wenn alle Gäste ihren Platz eingenommen haben.